This love has no end – Rezension

this love has no end

Inhalt

Als Parker in einer Luxushotellobby dem faszinierenden Mädchen Zelda begegnet und sie um ein obszön dickes Banknotenbündel erleichtert, ist es vorbei mit seiner Unsichtbarkeit. Denn eigentlich hat er die Kunst perfektioniert, niemandem aufzufallen. Doch die silberhaarige Zelda sieht ihm mitten ins Herz. Und so lässt Parker sich mit ihr auf eine hochriskante Wette ein. Die wird sie beide in einem atemberaubenden Wirbel durch die Nacht tragen, sie werden der Liebe begegnen, dem Glück über den Weg laufen, dem Tod ins Auge schauen und erkennen, was ihnen ihr Leben wert ist.

Meinung

Obwohl der Inhalt etwas seltsam wirkt, ist das Buch nicht schlecht und ich gebe 7/10 Punkten. Zuerst einmal habe ich wieder den Titel zu bemängeln. Ich verstehe einfach nicht warum man einem englischen Buch mit einem englischen Titel einen neuen Titel gibt der auch auf englisch ist. Und leider muss ich auch sagen, dass ich den neuen Titel der deutschen Version weniger passend finde als den originalen Titel. Ich finde wenn man die Inhaltsangabe liest, erwartet man eine lustige Liebesgeschichte mit kleinen tiefen. Das Buch ist jedoch viel ernster als erwartet. Aber nicht auf schlechte Art und Weise. Das Buch regt einen wirklich zum nachdenken an, sowohl auf die Charaktere bezogen, als auch au einen selbst. Was sehr dazu beiträgt ist auch, dass die beiden Charaktere ganz gut ausgestaltet sind. Man kann sich meiner Meinung nach vor allem in Zelda einfühlen, auch wenn ich am Anfang etwas Probleme mit ihrem Namen hatte. Die beiden und somit das Buch befassen sich viel mit Fragen über Leben und Tod, oder kurz gesagt den Sinn des Lebens. Ich finde der Autor bringt dies gut zur Geltung und man kann das Buch dank seinem Schreibstil ganz gut lesen. Ich persönlich wurde von der Geschichte leider nicht ganz mitgerissen, aber begeistern konnte sie mich trotzdem und es wird sicherlich nicht das letzte Buch vom Autor Tommy Wallach sein, das ich lese. Wer allerdings wie ich ursprüglich eine „einfache“ Liebesgeschichte erwartet könnte leicht enttäuscht sein, denn bei diesem Buch wird man unvermeidlich zum nachdenken angeregt.

Schreib doch einen Kommentar :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s