Lord of Shadows – Rezension

DSCF8244

Inhalt

Die junge Schattenjägerin Emma Carstairs hat ihre Eltern gerächt, doch sie findet keinen Frieden. Denn aus der Freundschaft zu ihrem Parabatai Julian ist Liebe geworden – und nach den Gesetzen der Schattenjäger hat eine Beziehung zwischen zwei Parabatai tödliche Konsequenzen. Um Julian und sich zu schützen, lässt sich Emma daher ausgerechnet auf Julians Bruder Mark ein. Mark, der fünf Jahre bei den Feenwesen lebte und dessen Loyalität nicht wirklich geklärt ist.

Zumal Unruhe herrscht in der Unterwelt. Die Feenwesen mussten sich nach dem Dunklen Krieg harten Bedingungen beugen und begehren auf. Aufgerieben zwischen den Intrigen des Feenkönigs und der unerbittlichen Härte jahrtausendealter Gesetze müssen Emma, Julian und Mark ihre privaten Sorgen vergessen und gemeinsam für all das kämpfen, was sie lieben – bevor es zu spät ist und ein neuer Krieg ausbricht …

Meinung

Cassandra Clare konnte mich mal wieder richtig begeistern. 10/10 Punkten!! Ich finde es echt super, dass das Cover so gut zu dem vom ersten Band passt. Ich habe bei Fortsetzungen immer Angst, dass die Cover nicht zusammenpassen. Auch mit der Inhaltsangabe bin ich sehr zufrieden. Man erhält keine falschen Informationen und bekommt richtig Lust auf das Buch. Ja das Buch.. Man ist es ja von der lieben Cassandra Clare gewohnt, dass sie einen emotional zerstört und foltert und was soll ich sagen… Lord of Shadows ist da keine Ausnahme. Das Buch war von Vorne bis Hinten spannend und es gab obwohl das Buch ca. 600 Seiten hat keine einzige Stelle bei der ich mich gelangweilt habe. Man lernt die für einen neuen Charaktere wie Emma oder Mark besser kennen als im ersten Band und erfährt so mehr über sie und auch warum sie wie Handeln. Ebenfalls sehr gut gefallen hat mir, dass man in diesem Buch mal etwas mehr über das Feenreich erfährt, da ich finde, dass man darüber in ihren Büchern bisher kaum Informationen bekommen hat. Emma Julien und Mark wachsen in diesem Buch (gezwungenermaßen) noch mehr zusammen und man leidet wirklich mit ihnen,, denn in dem Buch passieren einige schlimme, grausame Dinge. Und oh mein Gott das Ende.. Ich hatte so einen schlimmen emotionalen Ausbruch, ich glaube ich brauche noch einen ganze Weile dieses Ende zu verdauen und kann es absolut nicht erwarten bis der dritte Band der Reihe erscheint auch wenn das noch einige Zeit dauern wird. Für alle Cassandra Clare Fans ist es wirklich ein Muss dieses Buch zu lesen und wen Lady Midnight, wie mir, nicht so sehr begeistern konnte, der wird dieses Buch wirklich lieben. Im Vergleich zum ersten Band der Reihe ist der Zweite um Welten besser und ich bin wirklich froh ihn endlich gelesen zu haben. Zu guter Letzt noch eine Frage an euch! (ja das ist mein Ernst! :))  Was ist euer liebstes Schattenwesen? Meins könnt ihr oben auf dem Bild erahnen 😀

Schreib doch einen Kommentar :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s