Ein Augenblick für Immer – Das zweite Buch der Lügenwahrheit

lc3bcgenwahrheit-2.jpg

Inhalt

Junes geheimnisvolle Gabe wird immer mächtiger: Sie sieht nicht mehr nur, wenn jemand lügt, sondern auch, was er zu verbergen hat. Doch was hat es mit dem Fluch auf sich, der ihr angeblich verbietet, mit einem der Beaufort-Brüder zusammen zu sein? Als Blake und June sich trotzdem näherkommen, lösen sie eine Katastrophe aus, die ihre Welt ins Chaos stürzt.

Meinung

Das Buch hat mir unglaublich gut gefallen und es war wirklich eine gelungene Fortsetzung. So bleibt mir gar nichts anderes übrig, als dem Buch volle 10/10 Punkten zu geben.
Das Cover passt sowohl farblich als auch von der Gestaltung her sehr gut zum ersten Band dieser Trilogie. Auch der Inhalt ist den Autorinnen wieder toll gelungen. Man wird im zweiten Band noch tiefer in die Welt er „Blauen und Grünen“ hineingezogen und ich persönlich konnte mich gar nicht mehr lösen und habe das Buch an einem Stück gelesen.
June versucht dem geheimnisvollen Fluch weiter auf die Spur zu gehen und wird dabei natürlich von Lilly unterstützt. Dabei lernt man Beide besser kennen und auch Blake, Preston und Grayson sind natürlich auch wieder dabei, wobei die Zwillinge wieder ein bisschen verschlossen bleiben.
Nach und nach erfährt man mit June immer mehr über den Fluch, der die Beziehung zwischen Ihr und Blake angeblich unmöglich macht.
Ich finde es, wie im ersten Band schon, sehr gut, dass man nicht der „allwissende“ Leser ist sondern mit den Figuren zusammen entdeckt, was sich wirklich abspielt und auch mal falsche Vermutungen hat, weil man heimlich und leise auf eine falsche Fährte gelockt wird.
Man lernt die Hauptcharaktere besser kennen und auch über den gruseligen Onkel von Blake und Preston erfährt man einiges mehr.
Der Schreibstil von Ulli und Carmen (Rose Snow ist nur ein Pseudonym, für alle die das bis jetzt vielleicht noch nicht wussten) bringt einen dazu total mit June mitzufiebern. Ich finde es immer erstaunlich, wenn Autoren es schaffen, dass man beim Lesen wirklich mitfühlt, egal ob es Angst oder Freude ist. Die beiden haben das auf jeden Fall gut drauf.
Mir persönlich ist es immer wichtig auch genug Hintergrundinformationen zu erhalten und auch davon bekommt man im zweiten Band dieser Reihe genug.
Über das Ende möchte ich nicht allzu viele Worte verlieren, da ich natürlich niemanden spoilern will, aber es war wirklich nervenaufreibend und ich kann es absolut gar nicht erwarten, bis endlich der dritte Teil erscheint.
Es lohnt sich auf jeden Fall auch Band zwei zu lesen, mir hat er noch besser gefallen, als der Erste Band 🙂 .

Schreib doch einen Kommentar :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s