Du neben mir – Rezension

dav

Inhalt

Die 17-jährige Madeline hat noch nie das Haus verlassen, denn sie leidet an einer seltenen Immunkrankheit. Bisher war das kein Problem, weil sie es nicht anders kennt. Doch als im Nachbarhaus der geheimnisvolle Olly einzieht, kommen sich die beiden so nah, wie es für Madeline möglich ist. Plötzlich möchte sie die Welt außerhalb ihres sterilen Zimmers entdecken, die sie sonst nur aus Büchern kennt. Selbst wenn es bedeutet, dafür ihr Leben zu riskieren…

Meinung

Das Buch hat mich vollkommen aus der Bahn geworfen, dafür gibt es 10/10 Punkte. Ich muss sagen, dass mir das eigentliche Cover sehr gut gefällt, das zum Buch zum Film hingegen finde ich nicht so toll. Aber jetzt zum Inhalt. Ich bin wie ihr vielleicht inzwischen wisst, kein großer Fan von Büchern mit schweren Schicksalen, die wirklich so passieren können. Du neben mir hat mich trotzdem total begeistert, weil es einfach so verdammt emotional geschrieben ist und man sich so fühlt, als würde alles, das Madeleine passiert einem selbst widerfahren. Der Schreibstil der Autorin ist also definitiv sehr sehr gut. Und er ist auch ziemlich einzigartig, denn sie verwendet viele eher ungewöhnliche Techniken innerhalb der Erzählung. Mal ist eine schwarze Seite mit nur einem Wort darauf zu finden, oder eine Seite, auf der immer wieder das gleiche Wort steht. Manchmal sind auch passend zur Geschichte kleine Skizzen im Buch, die Madeleines oder Ollys Vorstellungen widerspiegeln. DAs macht es noch aufregender das Buch zu lesen. Die Beziehung zwischen Olly und Madeleine entwickelt sich im Verlaufe des Buches sehr schön, und die Anfängliche Fensterscheiben-Beziehung der Beiden finde ich wirklich super süß. Fast so süß wie Olly, denn der ist wirklich ein Zuckerstückchen und ich finde es toll, dass er zwar Rücksicht auf Madeleines Krankheit nimmt, aber sie nicht mitleidig oder irgendwie anders behandelt als einen „normalen“ Menschen. Auch Madeleine kann auf ganzer Linie überzeugen, sie ist mutig und lässt sich von ihrem Schicksal nicht unterdrücken und genießt ihr Leben. Die Autorin hat eine wirklich bezaubernde Geschichte geschaffen, die den Leser in ihren Bann zieht, mit bewundernswerten und sehr authentischen Charakteren. Ich kann das Buch an alle empfehlen, die gerne mal etwas tiefer in eine Geschichte abtauchen.

Advertisements

Schreib doch einen Kommentar :)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s